Yuko Kaseki

Was ist Butoh?

Das ist eine wichtige Verbindung mit Spirit oder Mind, Seele und Körper. Nicht einfach Tanz oder Tanzform, sogar, ja Gedanken und Körper und die geistige und Körperbewegung. Das ist der Ausdruck davon. Es gibt vielleicht so ein Butoh bei den ersten Personen, die den Anfang gemacht haben, Hijikata und Kazuo Ohno. Die Idee, die beide hatten angefangen und dann natürlich … es sich so ein Bild, Muster aber eigentlich gibt es so eine Möglichkeit, so dass jede:r entwickeln kann. Ja. So, das ist mehr philosophisch, philosophische Gedanken über Wesen, denke ich.

Viele Leute fragen. Das ist keine traditionelle Form von Tanz oder Kunst. Sogar wie wird Frage gestellt und wie kann man antworten. Die ganze Zeit fragen, das finde ich, das finde ich wunderschön.

Welche Frage ist in deinem Leben wichtig oder treibt dich an?

Was bedeutet mein Leben? Ja immer, jeder Zeit glaube ich, ist die Frage verändert. Und besonders jetzt. Ich bin auch älter geworden. Und was heißt das? Mein Leben im Moment. Das ist für mich eine Tür. Vielleicht früher (gedacht), viel mehr zu wissen zu Tanzen oder über mich aber jetzt ein bisschen andere Frage. Vielleicht hat jede:r eine andere Aufgabe für das Leben. Vielleicht für Familiengründung oder ein Geschäft zu führen oder so. Jede:r hat eine andere Frage und für mich momentan auch besonders diese Schwierigkeit, was ist mit meiner Tür und was kann ich zurückgeben. Die Frage. Ich weiß es nicht. Irgendwann mal sterbe ich, natürlich, und ich denke nicht an die große Mission wie, ich muss meinen Namen geben, Geschichte geben, das denke ich überhaupt nicht, aber irgendwie vielleicht immer wenn ich nachdenke über Butoh, Tanz oder so, kann ich noch, was ich gehabt habe, und kann man was zurückgeben. Ganz klanglos, denke ich.

Welche Antwort ist in deinem Leben wichtig?

Antwort ist nicht wichtig, Fragen ist wichtig. Ich suche die Antwort irgendwie, aber es gibt keine Antwort. So eine Frage ist mehr Energie, Energie um weiterzuleben, weiterzuarbeiten. Wahrscheinlich ist Antwort wie eine Fata Morgana.

Gibt es eine Begebenheit, die dich zur Butoh-Tänzerin gemacht hat?

Ja, Butohtänzer, Tänzer, Tänzerin? Ja, ich nenne mich, ich bin Butohtänzer oder Performer. Auf jeden Fall der Körper, Körperausdruck, gewisse Gedanken dabei. Das war für mich kein Ziel jeder Zeit, was ich mache.

Und Drama, ja damals habe ich so ein bisschen Theater, experimentelles Theater gemacht. Das war für mich schwierig, weil wir so jemandes Text zu sprechen. So, aber ich möchte etwas machen, aber ich weiß es nicht, versucht und das für mich war sehr schwierig, so, dies Theater. Und dann habe ich Butohtänzer gesehen – sehr beeindruckend: Ah, es gibt andere Formen von Ausdruck, so benutzen meinen Körper. Und einmal haben wir so ein Experimental-Theater in einem Feld, einem ehemaligen amerikanischen Flughafen, gemacht. Wir haben Zelte gebaut und zusammen gearbeitet, wir haben das Gras abgeschnitten und dort geprobt, zusammengelebt. Und ein Tag war ein Taifun gewesen, so viel Wind und Regen, und unser Zelt ist so ein bisschen kaputtgegangen. Wir haben Arbeit gehabt am Morgen. Und als der Taifun war weg und da habe ich verschiedene Erfahrungen gesehen, eine Wolke „phuh“, die Wolke verändert ständig Farbe und Form. Ich habe gesehen: Oh, das möchte ich tanzen. Aber ich kann das gar nicht machen, nicht mal etwas hüpfen und etwas Bewegung. Ich weiß nichts von Tanz. Was heißt Tanz? Ich möchte gerne tanzen. Und das war für mich der erste Impuls zu meinem Körper oder zu trainieren oder zu suchen, was ist Tanz. Dann danach habe ich weiter gesucht. So nicht von Anfang an Butohtanz oder Tanzform, ich habe gesucht. So war dieser Impuls zu dem, was ist mein Körper und was kann man verbinden mit – weiß ich nicht – Wind oder (lacht) Duft oder. So dann habe ich verschiedenen Tanz gesucht und dann meine Lehrerin getroffen, das war Anzu Furukawa. Danach ist meine Reise angefangen.

Wie hat dich Butoh bewegt bzw. verändert?

ja, so, Butoh, ich bin so einsam … in Japan und so gleich nach Deutschland gekommen. Für mich immer wieder so bedeutet Fragezeichen. Und über meine Arbeit. Naja ich finde nicht die richtige (?) Butoh, aber ist das meine Arbeit, ist Butoh genannt und Kategorie von Butoh oder wer entscheidet dafür. Eigentlich möchte ich sagen, … meine Tanz oder meine Ausdruck, das ist immer konfrontiert den und überhaupt Butoh bewegt mich, verändert mich. Aber angefangen ja ok Butoh so Ausdruck von. Ich bin so angefangen zu arbeiten, aber da immer wieder verändert … so Ausdrucksweise, so Butoh verändert mich, aber ich mit diese Zeit weise verändert meine Butoh. So wie gesagt, ich habe immer versucht, mich ausdrücken, aber immer mehr die … wie kann ich diese Verbindung zu dieser Welt oder die … so dass die so viel mehr wichtiger ist als ich mache und was reflektiert gegenseitig. In letzter Zeit ich mache meine Soloarbeit aber auch choreografische Arbeit und möchte ich immer wieder auch die energetische Verbindung. Auch in dieser Zeit, alle, viele Leute auch Schmerz, überhaupt Vergangenheit und auch Zukunft. Frage zu Sozialkonzepten. Überhaupt so alles … diese Verbindung oder Tanzperformance oder Performancetanz oder Butohperformance, ist egal, aber kann man hier zusammen verändern in diesem Moment … gespannt oder entwickelt wäre. Anderes. Auch die Performanceform, ich denke, wir versuchen andere Form und nicht nur … Performance und dann ist ok. Sogar Bühne Zuschauer, wie kann man das, die Form verändern, überhaupt ist die Form sehr aggressiv (?), möchte ich gerne ändern. Und nicht nur ich tanzen sondern auch wie man die Begegnung zusammen tanzen. Vielleicht das ist nicht immer Performance, aber ich versuche täglich … Momente, Momente auch wie ich spreche mit dir hier online, auch das ist eine Tanz… So alles can be dance, Tanz, Butoh, jeden Moment.

Wie hast du Butoh verändert?

Das ist so ständig. Ich denke auch jetzt wieder, ich muss wieder Butoh lernen. Ich habe angefangen zu … aber ich möchte wieder zurück, weil ich … Was heißt Butoh wieder, weil ich, wenn wir auftreten wieder und Kazuo Ohno hat die Frage gestellt … und dann wieder zurück zur Frage: Was heißt das Butoh? Ich finde, Butoh ist ein großes Phänomen als Tanzgeschichte… Für Butoh ist so eine Verbindung zwischen Wesen, Bedeutung über Leben oder Impuls Tod und Leben Und ich muss wieder mal lernen. Das ist so Frage und Antwort zu suchen oder ständig verändert die Frage zu formulieren.

 

Mehr über Yuko Kaseki

Biografie

von Yuko Kaseki

Das ganze Interview